Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Detlev Ganten (56), Leiter des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin, Berlin-Buch, ist mit der Ehrendoktorwürde der Universität Iasi/Rumänien ausgezeichnet worden. Damit wurde Gantens Einsatz für die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und einem ehemaligen Ostblockstaat anerkannt. In seiner Funktion als Präsident der WeltBluthochdruck-Liga unterhält Prof. Ganten seit mehr als 15 Jahren gemeinsame Projekte und einen wechselseitigen Wissenschaftleraustausch mit rumänischen Forschergruppen.


Dr. jur. Gisela Babel (57), FDP-Bundestagsabgeordnete aus Marburg, sozialpolitische Sprecherin der FDPBundestagsfraktion, ist mit dem Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen von der Bundes­ärzte­kammer, ausgezeichnet worden. Frau Babel hat sich insbesondere für die Erhaltung des gegliederten Alterssicherungssystems in Deutschland und für die Unabhängigkeit der berufsständischen Versorgungswerke engagiert, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV), Dr. med. Rolf Bialas, Internist aus Hamburg, bei der Überreichung der Auszeichnung in Köln. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote