VARIA: Preise

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(9): A-554 / B-453 / C-425

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Jan-Brod-Preis 1999 - verliehen von der Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover e.V., Dotation: insgesamt 10 000 DM, an zwei Preisträger, und zwar an Priv.-Doz. Dr. med. Werner Moshage, Internist und Kardiologe, Leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik II mit Poliklinik, Herzzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, und an Dr. med. Stephan Achenbach, Internist, Arzt an der Medizinischen Klinik II mit Poliklinik, Herzzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg. Titel der gemeinsamen preisgekrönten Arbeit: "Value of Electron-Beam Computed Tomography for the Noninvasive Detection of High-Grade Coronary-Artery Stenoses and Occlusions". Gestiftet wurde der Preis von der Solvay Arzneimittel GmbH, Hannover.


Ilse-Krause-Nachwuchspreis - verliehen anlässlich der 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V., Dotation: 1 000 DM, an Dr. med. Dietmar Cholewa, den wissenschaftlichen Mitarbeiter an der Klinik für Kinderchirurgie des Universitätsklinikums Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin, in Anerkennung seiner Dissertation an der FU Berlin zum Thema "Diagnostik der chronisch rezidivierenden Bauchschmerzen im Kindesalter - Wert der Laparoskopie".


Vertigo-Preis - verliehen während des 72. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Neurologie e.V. in Magdeburg, Dotation: 10 000 DM, an Prof. Dr. med. Marianne Dieterich, Oberärztin an der Neurologischen Klinik, Poliklinik und Konsiliardienst Innenstadt, Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, in Anerkennung ihrer langjährigen wissenschaftlichen Arbeit zum Thema "Schwindel und Gleichgewichtsstörungen". Prof. Dieterich ist seit 1995 Leiterin der klinischen Forschergruppe zum Thema "Vestibuläres System und Okulomotorik". EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema