ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2020Preventicus Heartbeats: Herzrhythmusstörungen frühzeitig erkennen

APPS

Preventicus Heartbeats: Herzrhythmusstörungen frühzeitig erkennen

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]

Per Smartphonekamera den Herzrhythmus aufzeichnen – das bietet die App Preventicus Heartbeats. Sie soll dabei helfen, Herzrhythmusstörungen und insbesondere Vorhofflimmern frühzeitig zu erkennen und in der Folge Schlaganfälle zu verhindern.

Die App misst laut Herstellerangaben Extrasystolen und Arrhythmien mit einer Genauigkeit, die dem einer EKG-Aufzeichnung nahekommt. Anwenderinnen und Anwender legen hierzu ihren kleinen Finger für eine Minute auf die Kameralinse. Daraufhin werden die vom Herzschlag ausgehenden Pulswellen gemessen und in einem Bericht dargestellt. Die App wertet dann die ermittelten Ergebnisse aus. Dabei werden beispielsweise Hinweise auf vorliegende Rhythmusstörungen oder erhöhten Puls gegeben. Die Ergebnisse werden gemäß dem Ampelsystem je nach Auffälligkeit farblich dargestellt – ein grüner Bereich ist unauffällig, ein roter auffällig. Die anonymisierten Daten können über E-Mail oder Messenger mit anderen Personen geteilt werden – auch mit der Ärztin oder dem Arzt.

Anzeige

Die App ist als Medizinprodukt der Klasse IIa zugelassen. kk

Fazit: „Die App kann Patientinnen und Patienten für die Wichtigkeit eines gesunden Herzrhythmus beziehungsweise die Prävention von Schlaganfällen sensibilisieren. Nutzerinnen und Nutzer müssen sich dabei über das richtige Messen informieren, da die Werte nur dann aussagekräftig sind. Die App kann auch auf Tablets genutzt werden, allerdings ist sie dafür nicht unbedingt optimiert.“

Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG)


Anbieter: Preventicus GmbH, Jena, info@preventicus.com

Datentransport: Die Kommunikation wird verschlüsselt via https.

Offlinemodus: Die App kann für die meisten Funktionen offline genutzt werden.

Registrierung: nicht notwendig, angeraten aber für die Datenverwaltung auf mehreren Geräten

Kosten: kostenfreie Basis-Version für 30 Minuten, Premium-/Vollversion zwischen 2,29 Euro/Woche und 27,99 Euro/Jahr

ZTG-Prüfunterlagen: http://daebl.de/VW69

App im iTunes-Store

App im Google Play Store

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote

    Serie Apps