Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Förderpreis Herzstiftung 1996 – ausgeschrieben von der Deutschen Herzstiftung e.V., Frankfurt, Dotation: 15 000 DM, zur Auszeichnung einer herausragenden Arbeit auf dem Gebiet der Herz-KreislaufErkrankungen, die in verständlicher Form geschrieben sein soll. Bewerbungen (bis zum 29. Februar 1996) an die Deutsche Herzstiftung e.V., Wolfsgangstraße 20, 60322 Frankfurt.


Friedrich-Wingert-Preis 1996 – ausgeschrieben von der Friedrich-Wingert-Stiftung, Berlin, Dotation: insgesamt 20 000 DM, zur Anerkennung von Arbeiten auf dem Gebiet der Anwendung der Systematisierten Nomenklatur der Medizin in der klinischen Praxis. Bewerbungen (bis zum 31. Oktober 1996) an den Vorsitzenden des Vorstandes der Stiftung, Privat-dozent Dr. med. Ekhard Hultsch, Friedrich-Wingert-Stiftung am Universitätsklinikum Rudolf Virchow, Spandauer Damm 130, 14050 Berlin.


Boxberger-Preis 1997 – ausgeschrieben von der Boxberger-Stiftung, Bad Kissingen, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten und Forschungsergebnisse, die sich mit den natürlichen Heilschätzen Bad Kissingens (Wirkung/Anwendung) befassen. Bewerbungen (bis zum 1. März 1997) an: Detlev Janetzek, Kurdirektor, Staatliche Kurverwaltung, Postfach 22 40, 97685 Bad Kissingen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote