Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Gerhard Wandel, Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt Tübingen für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte, erhielt in Anerkennung seines Wirkens das Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen von der Bundes­ärzte­kammer. Direktor Wandel ist seit langen Jahren in der berufsständischen Altersversorgung hauptberuflich tätig.


Prof. Dr. med. Klaus Koppenhagen (62), Leiter der Abteilung Nuklearmedizin im Benjamin-FranklinUniversitäts-Klinikum Berlin-Steglitz, erhielt in Anerkennung seiner Initiative zur Gründung der BerlinBrandenburgischen Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (BBGN) und für seine wissenschaftlichen Arbeiten die vom Vorstand dieser Gesellschaft anläßlich "100 Jahre Radioaktivität 1996" gestiftete "Henri BecquerelMedaille".


Dr. med. Manfred Hillebrand (61), Leiter der Nuklearmedizinischen Abteilung des Städtischen AugusteVictoria-Krankenhauses in Berlin-Friedenau, erhielt diese Auszeichnung für die Initiierung und Moderation der Arbeits- und Befundbesprechungen am "Schaukasten" der Nuklearmediziner aus Brandenburg und Berlin.


Prof. Dr. med. Bernhard L. Bauer, Leiter der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum der Universität Marburg, ist mit der Großen Ehrenmedaille in Gold des Bundesverbandes für Rehabilitation und Interessenvertretung Behinderter (BDH) anläßlich der Bundestagung 1996 in Fulda geehrt worden. Die Auszeichnung überreichte Bundesarbeitsminister Dr. Norbert Blüm.


Dr. jur. Fritz Otto Wilhelm Wandtke (65), ehemaliger Richter und Präsident des Berufsgerichtshofes für die Heilberufe in Hamburg, erhielt in Anerkennung seiner Verdienste um die Heilberufe das Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen von der Bundes­ärzte­kammer. Seit 1982 ist Dr. Wandtke Mitherausgeber einer Sammlung von Entscheidungen der Berufsgerichte, verlegt im Deutschen Ärzte-Verlag GmbH in Köln.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote