ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2020Glukosemanagement: Neue Handlungsanleitung für Sport mit Diabetes Typ 1

MANAGEMENT

Glukosemanagement: Neue Handlungsanleitung für Sport mit Diabetes Typ 1

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: diabetes astrosystem/stock.adobe.com
Foto: diabetes astrosystem/stock.adobe.com

Handlungsleitlinien für das Glukosemanagement beim Sport für Typ-1-Diabetiker hat ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Othmar Moser von der Universität Bayreuth entwickelt. Die Empfehlungen sind in der Fachzeitschrift Diabetologia erschienen (DOI: 10.1007/s00125– 020– 05263–9).

Menschen mit Diabetes Typ 1 können und sollen trotz ihrer Erkrankung bekanntlich körperlich aktiv sein. „Die Insulintherapie, die den Blutzuckerspiegel künstlich auf möglichst optimalem Niveau halten soll, ist jedoch bei körperlicher Belastung nicht einfach zu handhaben“, so die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Die Expertengruppe hat daher Empfehlungen für Menschen mit Diabetes Typ 1 ausgearbeitet. „Wie bei den meisten chronischen Erkrankungen ist ein aktiver Lebensstil wichtig, um ein langes und nahezu gesundes Leben ermöglichen zu können. Mit unseren Empfehlungen wollen wir Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 dabei unterstützen, sportliche Aktivität als festen Bestandteil in ihren jeweiligen Therapieplan zu integrieren“, sagte Moser, der seit Anfang November die Professur für Exercise Physiology & Metabolism an der Universität Bayreuth innehat.

Die Leitlinien zeigen, ab welchem Glukosewert es notwendig ist, während sportlicher Betätigung zusätzliches Insulin zuzuführen. Ebenso wird dargelegt, bei welchem Blutzuckerwert welche Menge an Kohlenhydraten – abhängig von ihrem Glukosewert – eingenommen werden soll.

Zentraler Bestandteil der Leitlinien ist der Einsatz von Geräten zur kontinuierlichen Glukosemessung, die permanent die aktuellen Glukosewerte zur Verfügung stellen. „Diesen medizintechnischen Fortschritt nutzen die Leitlinien, um ein unkompliziertes und wirklich verlässliches Glukosemanagement zu ermöglichen. Bisher wurden alle Therapieempfehlungen bei Sport und Diabetes mellitus Typ 1 auf der Basis von invasiven Blutzuckermessungen von der Fingerbeere erstellt“, so Moser. hil

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema
Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote