szmtag Beschluss des Bewertungsausschusses nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 535. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)
ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2021Beschluss des Bewertungsausschusses nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 535. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Beschluss des Bewertungsausschusses nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 535. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Bekanntmachungen

Beschluss des Bewertungsausschusses

nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 535. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung)

Anzeige

Teil A

zur Änderung des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM)

mit Wirkung zum 1. Oktober 2020

1. Streichung der Gebührenordnungspositionen 32779, 32811 und 32816 in der Kennnummer 32006 im Abschnitt 32.1 EBM

2. Aufnahme der Gebührenordnungspositionen 32779, 32811 und 32816 in die Kennnummer „Nebenstehende Gebührenordnungspositionen bleiben grundsätzlich bei der Ermittlung des arztpraxisspezifischen Fallwertes unberücksichtigt“ im Abschnitt 32.1 EBM

Teil B

zur Änderung des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM)

mit Wirkung zum 1. Januar 2021

1. Änderung der Gebührenordnungsposition 02402 im Abschnitt 2.4 EBM

02402 Zusatzpauschale im Zusammenhang mit der Entnahme von Körpermaterial für Untersuchungen nach der Gebührenordnungsposition 32811 aufgrund einer Warnung durch die Corona-Warn-App oder nach der Gebührenordnungsposition 32779 oder 32816 bei begründetem Verdacht auf Vorliegen einer beta-Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion zum Ausschluss einer Erkrankung

Obligater Leistungsinhalt

– Abstrichentnahme(n) aus den oberen Atemwegen (Oropharynx-Abstrich und/oder Nasopharynx-Abstrich (-Spülung oder -Aspirat)),

Fakultativer Leistungsinhalt

– Gespräch im Zusammenhang mit einer möglichen Testung auf eine beta-Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion,

– Ergebnismitteilung,

– Ausstellung eines ärztlichen Zeugnisses über das Vorliegen einer Infektion mit SARS-CoV-2,

einmal am Behandlungstag 73 Punkte

Die Gebührenordnungsposition 02402 ist höchstens viermal im Behandlungsfall berechnungsfähig.

Abweichend von der Leistungsbeschreibung ist die Gebührenordnungsposition 02402 bei Patienten mit einer Warnung durch die Corona-Warn-App auch dann berechnungsfähig, wenn als Ergebnis eines Gesprächs im Zusammenhang mit einer möglichen Testung auf eine beta- Coronavirus SARS-CoV-2 Infektion keine Abstrichentnahme erfolgt.

Für die Beauftragung der Laborleistung nach der Gebührenordnungsposition 32779 ist der Vordruck Muster 10 und nach dern Gebührenordnungspositionen 32811 und 32816 ist der Vordruck Muster 10 C zu verwenden.

Das Ergebnis sollte im Regelfall am Tag des Eingangs in der Arztpraxis dem Patienten mitgeteilt werden.

Die Berechnung der Gebührenordnungsposition 02402 aufgrund einer Warnung durch die Corona-Warn-App ist durch Angabe einer bundeseinheitlich kodierten Zusatzkennzeichnung zu dokumentieren.

2. Änderung der Abrechnungsbestimmung der Gebührenordnungsposition 12220 im Abschnitt 12.2 EBM

je kurativ-ambulanten Behandlungsfall mit Auftragsleistung(en) des Kapitels 32 mit Ausnahme der Gebührenordnungsposition 32811

3. Streichung der Gebührenordnungsposition 12221 im Abschnitt 12.2 EBM

4. Streichung der Gebührenordnungsposition 32811 in der Kennnummer „Nebenstehende Gebührenordnungspositionen bleiben grundsätzlich bei der Ermittlung des arztpraxisspezifischen Fallwertes unberücksichtigt“ im Abschnitt 32.1 EBM

5. Streichung der Gebührenordnungsposition 32811 im Abschnitt 32.3.12 EBM

6. Streichung der Kostenpauschale 40101 im Abschnitt 40.3 EBM

7. Streichung der analogen Berechnungsausschlüsse für die genannten Gebührenordnungspositionen

8. Änderungen im Anhang 3 zum EBM

9. Die lfd. Nr. 13 und die 2. Protokollnotiz aus dem Beschluss des Bewertungsausschusses in seiner 525. Sitzung Teil B werden aufgehoben.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote