szmtag Grippesaison 2021/22: Hochdosiert für Ältere
ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2021Grippesaison 2021/22: Hochdosiert für Ältere

AKTUELL

Grippesaison 2021/22: Hochdosiert für Ältere

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Alle Menschen ab dem Alter von 65 Jahren sollen in der Grippesaison 2021/22 mit einem Hochdosis-Impfstoff geimpft werden. Das hat der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) mitgeteilt. Er hat damit die aktualisierte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur Impfung gegen die saisonale Grippe in der Schutzimpfungs-Richtlinie umgesetzt. Wie der G-BA schreibt, soll der Anspruch künftig bereits ab dem Alter von 60 Jahren gelten, sofern eine Zulassung beantragt und erteilt werde. Das ist bisher nicht der Fall. Bis zu einer solchen erweiterten Zulassung würden 60- bis 64-Jährige weiterhin mit den konventionellen Influenza-Impfstoffen geimpft, um sie vor der Grippe zu schützen, erklärte der G-BA. Die Änderung schafft die Basis für die Planung der Impfstoff-Beschaffung für die kommende Saison. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote