ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/1996Gehaltstarifvertrag für Arzthelferinnen: Kein neuer Abschluß

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Gehaltstarifvertrag für Arzthelferinnen: Kein neuer Abschluß

AAA

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS KÖLN. Die Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen (AAA) hat den Gehaltstarifvertrag für Arzthelferinnen zum 30. Juni 1996 gekündigt. Den Arbeitnehmerorganisationen sei mitgeteilt worden, daß sich die AAA in Anbetracht der wirtschaftlichen Situation angesichts des neuen EBM nicht in der Lage sehe, in Verhandlungen zum Tarifvertrag einzutreten.
In Absprache mit dem Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen habe man den Arbeitnehmerorganisationen Verhandlungstermine im Oktober/November dieses Jahres vorgeschlagen. Der alte Tarifvertrag gilt bis zum Abschluß eines neuen weiter. AAA

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote