ArchivDeutsches Ärzteblatt23/2021EKG Run: Spielerisch EKG unterscheiden erlernen

APPS

EKG Run: Spielerisch EKG unterscheiden erlernen

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: vegefox.com/stock.adobe.com [m]
Foto: vegefox.com/stock.adobe.com [m]

Medizinisches Wissen trainieren und das Interesse an Kardiologie stärken – dieses Ziel verfolgt die App EKG Run. Sie ermöglicht es Nutzerinnen und Nutzern, spielerisch die verschiedenen Typen von Elektrokardiogrammen (EKG) zu erlernen.

Die Anwendung richtet sich insbesondere an angehende Ärztinnen und Ärzte, ist laut Herstellerangaben aber auch für Pflegekräfte, Fachkräfte aus dem Sanitätsdienst oder Medizininteressierte geeignet. Nutzende können lernen, EKG zu interpretieren und Auffälligkeiten zu unterscheiden. Unterschieden wird dabei in verschiedene Level (Arten des EKG). Diese teilen sich in „P-Mitrale“, „P-Pulmonale“, „LSB“, „RSB“, „Infarkt“, „Hyperkaliämie“ und „Freies Spiel“ auf.

In den Spielen müssen Nutzende eine Figur nach oben und unten bewegen. Trifft die Figur das richtige EKG, gibt es Punkte. Trifft sie das falsche, verliert sie ein Spiel-Leben. Insgesamt stehen drei Spiel-Leben zur Verfügung. Unter „Kaffee für den Entwickler“ können weitere Leben erworben sowie gegen einen Unkostenbeitrag die Werbung innerhalb der App ausgeschaltet werden. kk

Fazit: „EKG Run soll nur das Lernen unterstützen, sie dient nicht der (Selbst-)Diagnose. Die App ist zweckorientiert aufgebaut und beinhaltet Erklärungen und Abbildungen zu den verschiedenen EKG-Typen. Aufgrund ihrer Struktur ist sie auch für unerfahrene App-Nutzerinnen und -Nutzer nachvollziehbar aufgebaut. Einstellungen hinsichtlich der Barrierefreiheit gibt es jedoch nicht.“

Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG)


Anbieter: Hospital Acquired, Langgöns, prothos.service@gmail.com

Datentransport: Es werden keine Daten übermittelt.

Registrierung: Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Offlinemodus: Es ist keine dauerhafte Internetverbindung erforderlich.

Kosten: Der Download und die Nutzung der App sind kostenfrei.

ZTG-Prüfunterlagen: http://daebl.de/EX24

App im Google Play Store

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote