ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2021Pityriasis rosea (Röschenflechte) als mögliche Nebenwirkung einer Impfung gegen COVID-19

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Pityriasis rosea (Röschenflechte) als mögliche Nebenwirkung einer Impfung gegen COVID-19

Pityriasis rosea as a possible complication of vaccination against COVID-19

Dormann, Harald; Grummt, Silke; Karg, Marina

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Eine 19-jährige gesunde Klinikmitarbeiterin stellte sich 12 Tage nach Erstimpfung mit dem AstraZeneca-Vektor-Impfstoff mit stammbetonten, generalisierten erythematösen Plaques mit schuppigem Randwall vor. Die Größe der Plaques variierte zwischen 2 und 40 mm. Kein Pruritus, kein Druckschmerz, keine systemischen oder lokalen Infektzeichen. Bereits vier Tage nach der Impfung zeigte sich ein einzelner, ovaler Primärplaque, dem zügig kleinfleckige Rötungen folgten, die dann an Größe und Zahl am Körperstamm und den proximalen Extremitäten zunahmen und nach wenigen Wochen spontan wieder abheilten. Eine HSV1/2-, EBV- oder VZV-Infektion wurde serologisch ausgeschlossen. Der Corona SARS-IgG AK-Titer betrug 275 Binding Antibody Units/mL. Die zeitliche Abfolge zwischen Erstimpfung mit dem AstraZeneca-Vektor-Impfstoff und dem Auftreten der Pityrisasis rosea lassen einen kausalen Zusammenhang vermuten. Die Pytiriasis wird hauptsächlich mit den Herpesviren 6 und 7 in Verbindung gebracht. Nur wenige Fallberichte stehen mit Impfungen (zum Beispiel Gelbfieber, Influenza, Hepatitis B, humane Papillomvirus-, COVID-19 mRNA-Impfung) oder Medikamenten (zum Beispiel Rituximab, Imatinib, Etanercept) in Zusammenhang.

Pityriasis rosea (Röschenflechte)
Abbildung
Pityriasis rosea (Röschenflechte)

Prof. Dr. med. Harald Dormann, Dr. med. Silke Grummt, Dr. med. Marina Karg, Zentrale Notaufnahme, Klinikum Fürth, harald.dormann@klinikum-fuerth.de

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Dormann H, Grummt S, Karg M: Pityriasis rosea as a possible complication of vaccination against COVID-19. Dtsch Arztebl Int 2021; 118: 431. DOI: 10.3238/arztebl.m2021.0257

Dieser Beitrag erschien online am 14. 6. 2021 (online first) auf www.aerzteblatt.de

►Vergrößerte Abbildung und englische Übersetzung unter: www.aerzteblatt.de

Pityriasis rosea (Röschenflechte)
Abbildung
Pityriasis rosea (Röschenflechte)

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote