VARIA: Wirtschaft - Berichte

Weniger gespart

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Bundesbürger legten 1999 rund 227 Milliarden DM auf die hohe Kante, 15 Milliarden weniger als 1998. Für das Erlahmen des deutschen Sparfleißes gibt es mehrere Gründe: die nach wie vor hohe Arbeitslosigkeit, verbunden mit kräftigen Einkommenseinbußen, stagnierende oder sinkende Realeinkommen der Beschäftigten, die wachsende Vorliebe der Bundesbürger, Geld in Immobilien anzulegen.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote