ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2021COVID-19: Impfung auch ohne Krankenversicherung

AKTUELL

COVID-19: Impfung auch ohne Krankenversicherung

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Auch Nichtversicherte können sich in Arztpraxen in Deutschland kostenfrei gegen COVID-19 impfen lassen. Darauf hat kürzlich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hingewiesen. Nach der Coronavirus-Impfverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit könne sich jede in Deutschland wohnhafte oder tätige Person kostenfrei impfen lassen, unabhängig von ihrer Krankenversicherung – also auch Nichtversicherte, stellte die KBV klar. Die Arztpraxen sollen die Leistungen auch für diesen Personenkreis nach der Impfverordnung über ihre Kassenärztliche Vereinigung abrechnen. Das Hilfswerk Ärzte der Welt begrüßte die Klarstellung. „Nun müssen alle Beteiligten daran arbeiten, dass diese Information auch die Patienten erreicht“, sagte dessen Direktor François De Keersmaeker. hil

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote