ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2000E Interpretationsbeschlüsse des Arbeitsausschusses des Bewertungsausschusses der 178. Sitzung vom 25. Januar 2000 und 180. Sitzung vom 22. Februar 2000 mit Wirkung zum 1. April 2000

BEKANNTGABEN

E Interpretationsbeschlüsse des Arbeitsausschusses des Bewertungsausschusses der 178. Sitzung vom 25. Januar 2000 und 180. Sitzung vom 22. Februar 2000 mit Wirkung zum 1. April 2000

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Anmerkung:
Der Teil E ist nicht Bestandteil der Beschlussfassung durch den Bewertungsausschuss nach § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V, sondern dient lediglich der ergänzenden Information.


1. Streichung des Interpretationsbeschlusses Nr. 39
(Gültig ab 1. April 2000)


2. Neuaufnahme des Interpretationsbeschlusses Nr. 44
Beschluss Nr. 44 zu:
Leistungspositionen Nrn. 5125 und 5126 EBM
Die Leistungen nach den Nrn. 5125 und 5126 sind bei kurativ-stationärer (belegärztlicher) Durchführung nicht berechnungsfähig.
(Gültig ab 1. April 2000)


3. Neuaufnahme des Interpretationsbeschlusses Nr. 45
Beschluss Nr. 45 zu:
Gebührenordnungsabschnitt N V. (Gelenkchirurgie) EBM
Die intraartikuläre Einbringung von Karbonfaserstiften und die Sachkosten für Karbonfaserstifte sind nicht berechnungsfähig.
(Gültig ab 1. April 2000)


4. Streichung des Interpretationsbeschlusses Nr. 35
(Gültig ab 1. April 2000)


5. Neuaufnahme des Interpretationsbeschlusses Nr. 46
Beschluss Nr. 46 zu:
EBM Nrn. 5120 u. 5122 und Pauschalen Nrn. 7250-7252
Interventionelle kardiologische Maßnahmen
Die im Zusammenhang mit interventionellen kardiologischen Maßnahmen, wie z. B. der Rotablation, der Laseratherektomie oder der Atherektomie entstehenden Sachkosten, sind nicht Bestandteil der Sachkostenregelung nach den Nrn. 7250 bis 7252. Die entstehenden Kosten sind entsprechend den Allgemeinen Bestimmungen des EBM A I., Teil A, 4., erster Spiegelstrich, gesondert berechnungsfähig. In diesem Fall sind die Nrn. 7250 bis 7252 nicht berechnungsfähig.
(Gültig ab 1. April 2000)

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote