ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2000WHO-Projekt: Rauchfrei bis Mai

SPEKTRUM: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

WHO-Projekt: Rauchfrei bis Mai

Dtsch Arztebl 2000; 97(12): A-745 / B-609 / C-569

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS KÖLN. Der internationale Wettbewerb zum Nichtrauchen "Rauchfrei bis Mai - Quit and Win 2000" findet erstmals auch in Deutschland statt. Rund 100 Länder werden sich an der Nichtraucherinitiative der Welt­gesund­heits­organi­sation beteiligen. Die Teilnehmer verpflichten sich, im Mai 2000 nicht zu rauchen. Im Juni entscheiden sie, ob sie Nichtraucher bleiben wollen. Die Evaluation der Aktion 1996 ergab, dass 15 bis 40 Prozent derjenigen, die einen Monat nicht geraucht hatten, auch nach einem Jahr noch abstinent waren. Etwa 40 000 Menschen sind im Jahr 1998 dauerhafte Nichtraucher geworden.
Sowohl Raucher als auch Helfer, die einen Raucher zur Teilnahme veranlassen und ihn bei seinem Versuch begleiten, können teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein internationales Preisgeld in Höhe von 10 000 US-Dollar, einen europäischen Preis von 2 500 US-Dollar und einen deutschen Hauptpreis in Höhe von 5 000 DM. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2000.
Ein Aktionspaket mit 50 Teilnehmerkarten, Broschüre, Aufkleber und Poster können Ärzte bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kostenfrei erhalten, Fax: 02 21/89 92 25. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema