ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2021Eva Welskop-Deffaa: Erste Frau an der Verbandsspitze der Caritas

PERSONALIEN

Eva Welskop-Deffaa: Erste Frau an der Verbandsspitze der Caritas

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Eva Welskop-Deffaa. Foto: picture alliance/dpa/Philipp von Ditfurth
Eva Welskop-Deffaa. Foto: picture alliance/dpa/Philipp von Ditfurth

Die Caritas, der größte Wohlfahrtsverband Deutschlands, wird seit Mitte November erstmals von einer Frau geleitet. Neue Verbandsvorsitzende ist Eva Welskop-Deffaa (62).

Die Volkswirtin ist bereits seit Juli 2017 im Vorstand des Caritasverbandes für Sozial- und Fachpolitik sowie für die digitale Agenda des katholischen Vereins zuständig. Ihre Wahl sieht sie auch als einen Beitrag, mehr Frauen den Weg in kirchliche Führungspositionen zu eröffnen.

Anzeige

Die gebürtige Duisburgerin studierte in München und Florenz Volkswirtschaftslehre und Geschichte als Stipendiatin der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk.

Von 1999 bis 2006 war sie für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken als Leiterin des Referates Wirtschaft und Gesellschaft tätig. Anschließend arbeitete sie sechs Jahre lang unter anderem als Ministerialdirektorin im Bundesfamilienministerium. In ihrer Funktion als Abteilungsleiterin für Gleichstellung und Chancengleichheit veranlasste sie den ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung.

Schwerpunkte ihrer Vorträge und Veröffentlichungen waren in den letzten Jahren vor allem Fragen rund um die Arbeitswelt 4.0 und die digitale Transformation.

Unter ihrer Präsidentschaft will sie verstärkt die Digitalisierung auf allen Ebenen des Caritasverbandes vorantreiben, ebenso wie die Themen sozial gerechter Klimaschutz, Sicherung einer engmaschigen sozialen Infrastruktur und Wahrnehmung der internationalen Verantwortung des Deutschen Caritasverbandes. Petra Spielberg

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote