ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2021Christoph Brochhausen-Delius: Wissenschaft – hautnah und greifbar

PERSONALIEN

Christoph Brochhausen-Delius: Wissenschaft – hautnah und greifbar

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Christoph Brochhausen-Delius, Foto: Universität Regensburg
Christoph Brochhausen-Delius, Foto: Universität Regensburg

„Professor des Jahres 2021“ in der Kategorie Medizin/Naturwissenschaften ist nach dem Votum der unabhängigen Jury der Unicum-Stiftung der Regensburger Pathologe Prof. Dr. med. Christoph Brochhausen-Delius (52).

Für den Preis, der jährlich unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie für Wirtschaft und Energie ausgelobt wird, werden die Kandidatinnen und Kandidaten zunächst von Studierenden und Kooperationspartnern nominiert. Dabei erhielt der stellvertretende Direktor der Pathologie der Universität Regensburg, Leiter der Zentralen Biobank Regensburg sowie Studiendekan der medizinischen Fakultät Regensburg bereits viel Unterstützung. Seine Vorlesungen gelten unter den Studierenden als sehr anschaulich und unterhaltsam.

Anzeige

Zudem half der Pathologe bereits vielen Studierenden beim Berufseinstieg, unter anderem durch enge Verbindungen zu internationalen Forschungspartnern und zu innovativen, örtlichen Industriepartnern. Regelmäßig integriert Brochhausen-Delius zudem Studierende der Medizin, aber auch der Molekularen Medizin und der Medizinischen Informatik, in seine Forschungsprojekte aus den Bereichen Digitale Pathologie, Präzisionsmedizin und Biobanking.

Innovativ sind seine Kurse, wie das EU-geförderte Programm „Precision Medicine International (eduBRoTHER)“, die BRoTHER Summer School sowie das Format „PATHO-Logisch! Wenn Medizin zum Krimi wird“. „Wissenschaft für alle greifbar machen – das ist gerade aktuell in der Pandemie enorm wichtig“, findet er. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote