ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2000Wirksamkeitskriterien angewendet

POLITIK: Forum

Wirksamkeitskriterien angewendet

Dtsch Arztebl 2000; 97(13): A-818 / B-678 / C-634

Wissenschaftlicher Beirat Psychotherapie

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im "Leitfaden für die Erstellung von Gutachten-Anträgen zu Psychotherapieverfahren" (Dt Ärztebl
1999; 96: A-1015 [Heft 15]) sind die Anforderungen beschrieben, die der Wissenschaftliche Beirat
Psychotherapie an ein wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren stellt. Eine notwendige, wenn auch
nicht hinreichende Bedingung für die wissenschaftliche Anerkennung ist die Wirksamkeit, möglicherweise
beschränkt auf bestimmte Störungs- und Krankheitsbilder, die durch wissenschaftliche Studien gut begründet ist.
Da der Gesetzgeber für diese Bewertung keine Maßstäbe vorgegeben hat, wurden Kriterien für die Beurteilung
der Wirksamkeit erstellt und veröffentlicht (Dt Ärztebl 2000; 97: A-59-63 [Heft 1-2]). Danach erfolgt die
Entscheidung über die Wirksamkeit auf der Grundlage methodisch adäquater Studien, wobei solche Studien, die
eine Übertragung der Wirksamkeitsnachweise auf die Versorgungspraxis erlauben, bei der Bewertung besonders
berücksichtigt werden sollen. Die Bewertung eines psychotherapeutischen Verfahrens als wissenschaftlich trägt
also keineswegs nur dem Gesichtspunkt der Gefahrenabwehr für die Gesundheit der Bevölkerung Rechnung,
sondern erfordert den positiven Nachweis der Wirksamkeit. Dem Wissenschaftlichen Beirat ist bekannt, dass der
zeitgenössischen Psychotherapie durchaus divergierende, zuweilen konkurrierende wissenschaftstheoretische
und anthropologische Positionen zugrunde liegen. Aus eben diesem Grund wurden weder im Leitfaden noch bei
den Kriterien Anforderungen gestellt, die sich ausschließlich aus einer bestimmten Position heraus entwickeln
lassen oder sich auf eine bestimmte beziehen. Daher wird nicht das Ideal eines homogenen,
einheitswissenschaftlichen Verständnisses von Wissenschaft vertreten.



Wissenschaftlicher Beirat
Psychotherapie

c/o Bundes­ärzte­kammer
Herbert-Lewin-Straße 1

50931 Köln

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema