ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2000An alle Hagedorns (DÄ, Heft 5/2000)

VARIA: Schlusspunkt

An alle Hagedorns (DÄ, Heft 5/2000)

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wie viele außer dir sind noch betroffen? Oder steht das "Wir" für Schüchternheit? So einmalig wie Frau Püschel-Knies bist wohl auch du?
Ich bin es sicher!
Wo bleibt der letzte Akt in eurem Leben, nachdem das Zepter eurer Macht versagt? Umdenken wird zum Maßstab neuer Jugend nicht Prothesen oder Ruf nach Tugend!
Da hofft Ihr nun auf Engel später. Liegt nicht das Paradies vor eurer Tür? Sucht nach dem Splint für seine Pforte, nicht nach Träumen, die bereits zerstört.
Im Diesseits endet Sex oft viel zu früh, da Gott es will, die neue Chance zu geben. Begreift: die Seele muss betroffen sein! Nur diese Liebe wandert mit ins Jenseits!
Warum beklagt Ihr der Annoncen Inhalt? Entschuldigend für euer Boss-Verständnis tragt Ihr "Vermögen und Ambiente" vor und sucht Erfolg im ungeeigneten Gewimmel.
Nicht ernst gemeint? Warum dann überhaupt? Dann könnte Claudia leichter weiterhelfen. Und die Annonce im Deutschen Ärzteblatt, so amüsant sie sei, sah anders aus.
Nun lebt recht wohl ihr "Alten Knaben"
und tröstet euch mit uns, den jungen Alten,
die, weil sie alt, nur Illusionen stören bis euch die Jungen bald das Fürchten lehren.
Eine alte Kollegin (Name ist der Redaktion bekannt)
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote