ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2000Differentialdiagnose innerer Krankheiten

SPEKTRUM: Bücher

Differentialdiagnose innerer Krankheiten

Dtsch Arztebl 2000; 97(14): A-880 / B-732 / C-685

Siegenthaler, Walter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Differenzialdiagnose
Ein Klassiker
Walter Siegenthaler (Hrsg.): Differentialdiagnose innerer Krankheiten. 18., vollständig neu bearbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York, 2000, XXXVI, 1 020 Seiten, 716 meist farbige Abbildungen in 889 Einzeldarstellungen, 235 Tabellen, gebunden, Lehrbuch, 199 DM
Unter den zahlreichen Differenzialdiagnosen der Inneren Medizin ganz verschiedenen Inhalts und Wertes ist die von Hegglin begründete, dann von Walter Siegenthaler herausgegebene ein Klassiker. Wenn man die in den 40er-Jahren erschienene oder spätere mit der jetzigen 18. Auflage vergleicht, sieht man nicht nur den Fortschritt der allgemeinen Kenntnisse, sondern auch den Fleiß und die Übersicht der rund 30 Autoren, vorzugsweise aus der Züricher Schule. Differenzialdiagnostische Bücher sind unerlässlich, da die Standardlehrbücher aus didaktischen Gründen vor allem systematisch-nosologisch gehalten werden müssen, die Kranken aber mit Beschwerden und Erscheinungen kommen, also eine phänomenologische Orientierung erfordern. Im "Siegenthaler" gibt ein Inhaltsverzeichnis eine Übersicht der Leitsymptome, mit zum Teil nosologischer Gliederung. Nach einer allgemeinen Übersicht der Differenzialdiagnostik werden in den organ- und systembezogenen Teilen die einzelnen Krankheiten nach modernen Gesichtspunkten beschrieben.
Bemerkenswert sind die über 700 Abbildungen und die 235 Tabellen sowie die klare Gliederung: ein deutlicher Fortschritt gegenüber früheren Auflagen.
Rudolf Gross, Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema