ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2000Pädiatrie auf den Punkt gebracht

SPEKTRUM: Bücher

Pädiatrie auf den Punkt gebracht

Dorlöchter, L.; Radke, M.; Müller, M.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Pädiatrie
Knapp und präzise
L. Dorlöchter, M. Radke, M. Müller (Hrsg.): Pädiatrie auf den Punkt gebracht. de Gruyter Lehrbuch, Verlag Walter de Gruyter, Berlin, New York, 1999, XVIII, 783 Seiten, kartoniert, 68 DM
Wer in einer großen Allgemeinarztpraxis häufig Kinder aller Altersgruppen zu behandeln hat, wird dieses klar gegliederte und übersichtliche Nachschlagewerk bald nicht mehr missen wollen.
Eine schnelle Orientierung über die normale Entwicklung des Kindes mit wenigen wichtigen Tabellen hilft, im Zweifelsfall Pathologisches zu erkennen und einzuordnen. Fragen der Kardiologie, Infektiologie, Endokrinologie et cetera werden ebenso umfassend erläutert wie seltene Krankheitsbilder und Syndrome. Ein großes Kapitel ist der Kinder- und Jugendpsychiatrie gewidmet. Im Anhang finden sich Dosierungstabellen, Laborwerte aller Altersgruppen und ein ausführliches Inhaltsverzeichnis. Nützlich für Allgemeinärzte ist, dass wichtige Fakten in Kästen hervorgehoben werden und damit schnell zu finden sind.
Das Buch ist als knapp und präzise formulierte Fachinformation gedacht. Es empfiehlt sich für alle Ärzte, die Kinder - und sei es nur im Notdienst - zu behandeln haben. Wem Bilder fehlen, der wird seine Freude an der von den gleichen Autoren und Herausgebern erarbeiteten CDROM "Kinderheilkunde in Bild, Text und Ton" haben, mit Videosequenzen vom Keuchhusten bis hin zu seltenen Herzfehlern.
M. Holtermann, G. Maintz, M. Husmann, Buchholz i. d. N.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote