VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Berirab-Lieferengpass

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Aufgrund fortbestehender Probleme der Rohstoffsituation und herstellungstechnischer Schwierigkeiten tritt bis voraussichtlich Juni 2000 ein Lieferengpass bei dem Tollwut-Immunglobulin-Präparat Berirab® auf.
Die Engpasslage zwingt Chiron Behring, die Belieferung des deutschen Marktes auf die Notfall-Lager für Sera der Landes-Apotheker-Kammern zu beschränken. Sollte es zu einem Lieferabriss kommen, ist sichergestellt, dass die Notfalldepots mit Präparaten anderer Hersteller aus dem benachbarten Ausland bestückt werden.
Das Unternehmen empfiehlt daher jetzt allen Risikopatienten eine prophylaktische Impfung mit Rabivac® und Rabipur®. Weitere Auskunft erteilt das com. Service-Center von Chiron Behring unter der Rufnummer 01 80/5 25 16 16.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote