ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2000Fortbildungskompendium der Bundes­ärzte­kammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Fortbildungskompendium der Bundes­ärzte­kammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Band enthält kurz gefasst Schwerpunktthemen, über die jede Ärztin und jeder Arzt informiert sein sollte.


Band 21 1997/98 (45 DM)
• Die Bedeutung der statischen DNA-Zytometrie in Diagnostik und Therapie
• Allergisch bedingte Atemwegs- und Lungenerkrankungen
• Das chronisch kranke Kind - Erfahrungen mit der Langzeitbetreuung
• Operative Korrekturen der Fehlsichtigkeit
• Möglichkeiten der Frühdiagnostik und Therapie von Hörstörungen beim Säugling und Kleinkind
• Gefährdungen am Arbeitsplatz (am Beispiel der Latex-Allergie)
• Durch Zeckenstich übertragene Krankheiten
• Besondere Therapierichtungen (am Beispiel der Onkologie und der banalen Erkrankungen)
• Aktuelle Arzneitherapie

Band 22 1998/99 (45 DM)
• Hormonbehandlung des alternden Menschen
• Technische Innovationen in der Medizin - pro & contra
• Aktuelle Probleme in der Adoleszenz
• Miktionsstörungen im Alter
• Renaissance der Infektionskrankheiten
• Aktuelle Arzneitherapie - Schwangerschaft und Medikamente


Ihre Bestellung senden Sie bitte an den
Deutschen Ärzte-Verlag GmbH, Formularverlag und Praxisorganisationsdienst Dieselstraße 2, 50859 Köln, Fax: 0 22 34/70 11-4 70 Wir liefern gegen Rechnung (ohne Versandkosten), bitte warten Sie diese ab, und überweisen Sie dann den Betrag.
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die
Bundes­ärzte­kammer, Dezernat I, Herbert-Lewin-Straße 1, 50931 Köln, Telefon: 02 21/40 04-4 15, Fax: 02 21/40 04-3 88

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote