ArchivDeutsches Ärzteblatt22-23/2022Hannelore König: Medizinische Fachangestellte im Mittelpunkt

PERSONALIEN

Hannelore König: Medizinische Fachangestellte im Mittelpunkt

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Hannelore König. Foto: Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Hannelore König. Foto: Verband medizinischer Fachberufe e.V.

Hannelore König, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V., erhielt anlässlich des 126. Deutschen Ärztetages das Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft.

König steht erst seit Juli 2020 an der Spitze des Verbands medizinische Fachberufe (VMF). In ihrer Amtszeit ist es ihr jedoch gelungen, die Verdienste ihrer Berufsgruppe sichtbar zu machen und den Verband zu einem professionellen und verlässlichen Verhandlungspartner im deutschen Gesundheitswesen auszubauen.

„Mit ihrem herausragenden Einsatz für die Medizinischen Fachangestellten und die damit verbundene Sicherstellung einer hochwertigen Patientenversorgung hat sich Hannelore König um die Förderung des Gesundheitswesens in besonderer Weise verdient gemacht“, betonte Präsident der Bundesärztekammer, Dr. med. (I) Klaus Reinhardt, in seiner Laudatio. Mit ihrer verbindlichen und zielorientierten Art habe König sehr an der Etablierung des Berufsbildes der Medizinischen Fachangestellten (MFA) mitgewirkt, an der Steigerung der Tarifgehälter sowie an den Aufstiegsmöglichkeiten von Medizinischen Fachangestellten zu hoch qualifizierten, arztentlastenden Versorgungs- und Praxisassistenten.

Die Medizinische Fachangestellte und Betriebswirtin aus Hammah bei Stade nahm in Bremen die Auszeichnung gern entgegen. Sie täte dies stellvertretend für alle Medizinischen Fachangestellten, sagte König und forderte auch weiterhin die Unterstützung der Ärzteschaft ein. MFA hätten im Team der Praxen als Garant in der Pandemiebekämpfung gewirkt. Es sei an der Zeit, dies auch gesellschaftlich aufzuwerten. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote