ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSPraxis Computer 2/2000DIN-Fachbereich: Medizinische Informatik

Supplement: Praxis Computer

DIN-Fachbereich: Medizinische Informatik

Dtsch Arztebl 2000; 97(18): [4]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Durch die Gründung des ISO Technischen Komitees 215 „Health Informatics“ Mitte 1998 hat die Normungsarbeit auf dem Gebiet der medizinischen Informatik neuen Auftrieb erhalten. Der Bedarf an weltweit einheitlichen Lösungen für das Informationsmanagement im Gesundheitswesen ist allgemein unbestritten und hat auch zu einem verstärkten Interesse der Industrie geführt, sich neben den Vertretern der Wissenschaft und Forschung und den Organisationen der Ärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen an der Normungsarbeit zu beteiligen.
Das Deutsche Institut für Normung DIN e. V., Berlin, hat einen eigenen Fachbereich für die medizinische Informatik eingerichtet. Aufgabe der fünf Arbeitsausschüsse des Fachbereichs, die Anfang des Jahres ihre Arbeit aufgenommen haben, ist es, als nationale Spiegelgremien die internationale Normungsarbeit zu begleiten und gegebenenfalls zu beeinflussen. Die Schwerpunkte der nationalen Arbeitsausschüsse, die der Aufteilung der ISO/TC 215 entsprechen, sind Modellierung, Kommunikation, Terminologie, Sicherheit und Karten. Federführend in den ISO-Arbeitsgremien sind (in derselben Reihenfolge) Australien, die USA, Großbritannien, Schweden und Deutschland.
Das von Deutschland betreute ISO-Arbeitsgremium widmet sich zunächst der Entwicklung von Normen in den Bereichen: Patientendatensätze, Datenabruf über vernetzte Systeme und elektronische Rezepte auf Karten. Darüber hinaus ist die Erarbeitung eines Fachberichtes über die Nutzung von Karten im Gesundheitswesen geplant. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema