Supplement: Praxis Computer

Crash mit Hotline

Dtsch Arztebl 2000; 97(18): [18]

Kaiser, Marlene

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Seit 1993 arbeitet unsere Praxis, einigermaßen zufrieden, mit easymed.
... nichts ging mehr, also Griff zum Telefonhörer und zur Hotline. Sie (die Arzthelferin) erhielt jedenfalls den Rat, den Rechner auszuschalten und die Diskette nochmals in den gestarteten Rechner einzuschieben. Auf diesem Weg kam es zur Beschädigung von easymed-Dateien, wir konnten unter anderem keine Chipkarten mehr einlesen. Was sagte die Hotline? Hardware-Problem. Daran lag es aber nicht. Auch der Hardware-Profi erhielt keine suffiziente Hotline-Unterstützung. Er fand die defekte Datei nach vielen Stunden Zeitaufwand und konnte sie wiederherstellen, Kosten circa 600 DM. Promedico weist jede Verantwortung zurück ...
Dr. med. Marlene Kaiser,
Wilhelmstraße 131, 72765 Reutlingen

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema