Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Kardiologie
Prägnant und präzise
Martin Kaltenbach (Hrsg.): Kardiologie kompakt. Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt, 2000, XVI, 368 Seiten, kartoniert, 69 DM
Mehrere umfangreiche Darstellungen und Lehrbücher liegen heute zum Thema Kardiologie in Englisch und Deutsch vor. Kurz gefasste Darstellungen sind selten. Umso mehr überrascht das vorliegende Buch: Es enthält alle wesentlichen Aspekte der aktuellen Kardiologie, von der Klinik über die apparative Diagnostik bis hin zu den verschiedenen Krankheitsbildern einschließlich der Gefäßerkrankungen des Gehirns und der peripheren Gefäße. Alle wichtigen Therapieprinzipien werden dargestellt, bemerkenswert ein eigenes Kapitel zum Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Sport, das im deutschsprachigen Raum eher stiefmütterlich behandelt wird. Hervorzuheben ist ein eigenes, vorzüglich geschriebenes Kapitel zur Molekularbiologie bei kardialen Erkrankungen. Diese Subspezialität nimmt inzwischen einen hohen Stellenwert innerhalb der Kardiologie ein.
Alle Kapitel sind prägnant und präzise verfasst; sie liefern in der Tat kompaktes Wissen für alle, die an der Kardiologie interessiert sind. Wenn man Kritik üben will, dann daran, dass bei der Literatur wichtige Standardwerke und Übersichtsartikel fehlen oder nicht ausreichend zu erkennen sind. Hier wäre – eventuell als eigenes Kapitel – eine kurze Zusammenstellung der aktuellen Lehrbücher zum Thema hilfreich. In dieser Form wäre eine regelmäßig aktualisierte Darstellung ein Gewinn.
Herbert Löllgen,
Remscheid
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote