Supplement: Reisemagazin

Aruba: Hotels mit neuem Outfit

Dtsch Arztebl 2000; 97(19): [20]

Clade, Harald

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Aruba wartet mit attraktiven Highlights auf. Um ihrem vom Lifestyle-Magazin GQ attestierten Prädikat der besten Sportinsel in der Karibik gerecht zu werden, sind noch mehr Angebote für Tauchenthusiasten, Golf-Fans, Tenniscracks, Jet-Ski-Amateure und Windsurfer im Angebot. Auch Beachvolleyball ist en vogue. Es gibt mehr als 200 Restaurants. Aruba bietet jetzt auch eine Wassersportart an, die auch von Nichttauchern geschätzt wird: Snuba, ein patentiertes Flachwasser-Tauchsystem, führt in die Unterwasserwelt der Karibischen See – ganz ohne Tauchen und ohne Schnorcheln. Snuba ist einfach zu erlernen. Nach einer 20-minütigen Unterweisung kann die Unterwasser-Reise in Begleitung eines Snubalehrers beginnen.
Skydiving ist eine weitere „Erfindung“ des Touristikbüros ABC-Travel (Telefon: 0 23 27/5 19 67). Nach einem Rundflug wird aus einer Höhe von 3 600 Metern mit dem Fallschirm abgesprungen. Zwei Wochen Aruba einschließlich ab/bis Deutschland, Übernachtung und 20 Fallschirmabsprünge kosten 2 598 DM je Person.
Renoviert wurde das Viersterne-Bucuti Beach Resort (73 DZ). Direktor ist der Deutsch sprechende gebürtige Venezolaner Ewald Biemans. DieGäste freuen sich über neu möblierte Zimmer und das moderne Fitness-Center. Aeroworld für eine Woche einschließlich Flug ab 2 084 DM.
Telefon: 0 18 05/2 25 52 36. HC
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema