VARIA: Personalien

Neugründungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(19): A-1323 / B-1107 / C-1035

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Eine Deutsche Diuretika-Liga ist Ende Januar 2000 in Hamburg gegründet worden. Die Liga beabsichtigt, Wissenschaft und Forschung sowie das öffentliche Gesundheitswesen „durch Aufarbeitung, Analyse und praktische Umsetzung neuen wissenschaftlichen Erkenntnismaterials zu fördern, um eine rationale Therapie zu unterstützen...“. Präsident der Liga ist der Osnabrücker Pharmakologe und Toxikologe, Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Niels-Peter Lüpke. Zum 2. Vorsitzenden gewählt wurde der 2. Bundesvorsitzende des Berufsverbandes der Allgemeinärzte Deutschlands – Hausärzteverband, Dr. med. Diethard Sturm, Allgemeinarzt in Hohenstein-Ernsthal.

Im März 2000 ist ein Verband der Vertragspsychotherapeuten, Berlin, gegründet worden. Dieser Verband versteht sich als Regionalverband des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten. Ziel ist es, „integrativ die Interessen aller Vertragspsychotherapeuten zu vertreten“. Erster Vorsitzender wurde Michael Grunert, Diplom-Psychologe aus Berlin. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind: Dr. med. Kersten Schulz, Dr. rer. nat. Karin Döbbeling, Dr. med. Frank Horetzky.

Eine Internationale För-dergemeinschaft für Kinder- und Jugendrehabilitation ist Ende März in Dortmund gegründet worden. An der Gründung beteiligten sich die Firmen Ato Form, Gehrmeyer & Schuchmann, Rehatec Dieter Frank, Thomashilfen für Behinderte und verlag modernes lernen borgmann publishing.
Ziel des eingetragenen Vereins ist es, Richtlinien und Grundsätze für die Herstellung, den Einsatz und die Beratung von qualitativ hochwertigen Hilfsmitteln zu erarbeiten. Außerdem steht im Vordergrund die Förderung einer interdisziplinären Koordination für den fachgerechten Einsatz von Rehabilitationsmitteln zwischen Ärzten, anderen Therapeuten, Herstellern und Behinderten. Außerdem soll die Wissenschaft und die Forschung in der Kinder- und Jugend-Rehabilitation unterstützt werden.
Kontakt: Internationale Fördergemeinschaft Kinder- und Jugend-Rehabilitation e.V., Hohe Straße 39, 44139 Dortmund. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema