ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2000Sprachstörungen, Sprechstörungen, Kindliche Hörstörungen

SPEKTRUM: Bücher

Sprachstörungen, Sprechstörungen, Kindliche Hörstörungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(21): A-1420 / B-1205 / C-1133

Wirth, Günter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Logopädie
Wichtige Hilfe
Günter Wirth: Sprachstörungen, Sprechstörungen, Kindliche Hörstörungen. Lehrbuch für Ärzte, Logopäden und Sprachheilpädagogen, 5. Auflage, Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 2000, 37 Abbildungen in 41 Einzeldarstellungen, 44 Tabellen, 68 DM
Störungen des Sprechens und der Sprache haben an Häufigkeit zugenommen. In der Praxis sind es meist die Ärzte für Allgemeinmedizin, die HNO- und Kinderärzte, die von sprech- und sprachgestörten Patienten und ihren Angehörigen um Rat gefragt werden. Behandelt wird dann meist von Logopäden oder in der Schule von Sprachheilpädagogen.
Das Buch erscheint mittlerweile in der fünften Auflage und gilt als Standardwerk für den deutschsprachigen Raum. Es gibt einen Gesamtüberblick über die Grundlagen, Störungen und Krankheiten von Sprache und Sprechen. Im Fokus steht die kindliche Sprache und die verzögerte Sprachentwicklung. Die komplexen Zusammenhänge werden ausführlich dargestellt, sodass das Buch eine wichtige Hilfe zur exakten Diagnose und gezielten Behandlung von Kommunikationsstörungen ist.
Cornelia Herberhold, Bonn
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema