ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2000Hartmannbund: 100. Geburtstag

SPEKTRUM: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Hartmannbund: 100. Geburtstag

Dtsch Arztebl 2000; 97(22): A-1501 / B-1277 / C-1198

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BONN. Der Hartmannbund (Verband der Ärzte Deutschlands e.V.) wird am 13. September 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass lädt der Verband während seiner Haupt­ver­samm­lung zu einem Festakt in die Thomaskirche zu Leipzig am 13. September ein. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Prof. Dr. jur. Kurt Biedenkopf, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, derzeit Präsident des Bundesrates, wird den Festvortrag halten. Thema: „Zwischen Eigennutz und Verantwortung: Der freie Verband im Spannungsfeld zwischen Lobbyismus und Allgemeinwohl“. Am 14. September findet zwischen 14 und 17 Uhr im Hotel Intercontinental Leipzig eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Freiheit fordert Verantwortung: Arzt und Patient als Garanten einer tragfähigen Sozialpolitik in Europa“ statt. Das Einleitungsreferat hält Prof. Dr. Alfred Grosser zum Thema „Sozialpolitik in Europa in der globalisierten Welt“.
Die Haupt­ver­samm­lung des HB im Hotel Intercontinental beginnt am 14. September um 10 Uhr. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Grundsatzreferat des Hartmannbund-Vorsitzenden, Dr. med. Hans-Jürgen Thomas, unter dem Thema „Verpflichtung und Auftrag: Hartmanns Erben stellen sich der europäischen Herausforderung“. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema