ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2000Leserreise des „Deutschen Ärzteblattes“: Sechs Tage Côte d’Azur

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Leserreise des „Deutschen Ärzteblattes“: Sechs Tage Côte d’Azur

Dtsch Arztebl 2000; 97(22): A-1549 / B-1305 / C-1221

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Kunst, Kultur und Erholung in Juan-les-Pins und Cannes

Termine
7. – 12. Oktober 2000
14. – 19. Oktober 2000

Seit dem späten 19. Jahrhundert hat die Côte d’Azur zahlreiche große Maler angezogen, die sich von dem Charme des Südens faszinieren und anregen ließen.
Der Reiz der Côte d’Azur liegt in ihrer Vielseitigkeit: unverwechselbare Mischung aus Eleganz vergangener Zeiten und heutigem Reichtum, mediterrane Landschaften und mondänes Leben prägen diese Küste.
Zwischen Antibes und Cannes liegt Juan-les-Pins mit seinen feinen Sandstränden, Pinien- und Korkeichenwäldern. Ein Ort der Muße, an dem sich das Leben genießen lässt.
Die Leserreise in diese Region Frankreichs wird in Zusammenarbeit mit Mondial Tours GmbH, Ulm, durchgeführt.
Reiseverlauf
1. Tag – Samstag:
Mit Linienflügen vom gebuchten Flughafen nach Nizza; von dort mit dem Bus ins Hotel „Le Meridien Garden Beach“. Abendessen.
2. Tag – Sonntag:
Stadtrundgang Cannes. Schifffahrt zur Insel St. Honorat. Vormittags Fahrt nach Cannes mit Stadtrundgang. Von der Anhöhe des Mont Chevalier Panorama-Aussicht über Cannes. Es schließt sich eine Schifffahrt zur Insel St. Honorat an. Diese gehört zu den Mönchen des Inselordens von Senanque, die hier seit 1869 eine Abtei führen. Abendessen in Cannes
3. Tag – Montag:
Ausflug Antibes – St. Paul de Vence (fakultativ). Fakultativer Tagesausflug, unter anderem nach Antibes mit Besuch des Picasso-Museums und St. Paul de Vence, einem Künstlerort aus dem Mittelalter. Besichtigung der Fondation Maeght. Rückkehr nach Juan-les-Pins.
4. Tag – Dienstag:
Ausflug Nizza. Besichtigung Chagall- und Matisse-Museum. Busfahrt nach Nizza mit Besuch des Chagall-Museums und Spaziergang zum Park von Cimiez mit Besichtigung römischer Ausgrabungen sowie eines Franziskanerklosters. Nachmittags Besuch der Altstadt von Nizza. Matisse hat lange in Nizza gelebt. Das Museum verfügt über die größte Sammlung der Werke von Matisse in der Welt. Abends Rückfahrt nach Juan-les-Pins.
5. Tag – Mittwoch:
Fakultativer Ausflug ins Fürstentum Monaco. Über die Küstenstraße nach Cap Ferrat und weiter nach Monte Carlo, Wachablösung vor dem Schloss, Besuch des Botanischen Gartens. Nachmittags Gelegenheit, Monte Carlo auf eigene Faust zu erkunden. Am Spätnachmittag Rückfahrt auf der Grande Corniche nach Juan-les-Pins. Abschiedsessen.
6. Tag – Donnerstag:
Rückreise. Je nach Abflugzeit Bustransfer zum Flughafen Nizza und Linienflug zu den Ausgangsorten.
Reisepreis
Der Pauschalpreis beträgt pro Person ab DM 1 990 DM; Einzelzimmerzuschlag: 400 DM. Zimmer mit Meerblick pro Person: 150 DM.
Leistungen
Im Preis enthaltene Leistungen:
- Linienflug nach Nizza und zurück
- Fünf Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Viersternehotel „Le Meridien Garden Beach“ in Juan-les-Pins
- Stadtrundgang Cannes und Schifffahrt zur Insel St. Honorat
- Ausflug Nizza mit Besichtigung Chagall- und Matisse-Museum
- Abendessen im Hotel (erster Tag)
- Abendessen in Cannes (zweiter Tag)
- Abschlussessen (fünfter Tag)
- Deutsch sprechende Reiseleitung
- Insolvenz-Versicherung
Zusätzlich zu buchen: Ausflug Antibes–St. Paul de Vence: 95 DM; Tagesausflug Monte Carlo einschließlich Eintritt Botanischer Garten: 95 DM.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Rechtzeitige Anmeldung ist notwendig.
Veranstalter
Mondial Tours GmbH, Ulm
- Ausführliches Programm bei: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice – Dieselstraße 2, 50859 Köln; Telefon: 0 22 34/70 11-2 89; Fax: 0 22 34/70 11-4 60.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema