Supplement: Praxis Computer

MediStar auf der Expo 2000

Dtsch Arztebl 2000; 97(23): [6]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die MediStar Praxiscomputer GmbH, Hannover, eines der führenden Softwarehäuser im Arztcomputerbereich, wird zwei Notfallambulanzen auf dem Expo-Gelände in Hannover mit Soft- und Hardware ausstatten. Verbunden werden die Ambulanzen über eine
2 Mbit/s-Leitung. Rund 130 Ärztinnen und Ärzte und 20 Arzthelferinnen werden dort während der fünfmonatigen Laufzeit der Weltausstellung nach einer intensiven Schulung mit dem MediStar-Programm arbeiten. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören die Aufnahme von Patientendaten, die medizinische Dokumentation (Diagnosen, Leistungen, Befunde und anderes) für das Qualitätsmanagement, das Ausstellen von Privatabrechnungen und der Formularausdruck.
Die medizinischen Einrichtungen, wie Ultraschallgeräte und Ruhe-EKGs, werden durch die von MediStar bereitgestellten Server und Workstations verwaltet. Sämtliche erfassten Daten können jederzeit an weiterbehandelnde Ärzte und Kliniken übertragen werden. Ein 24-Stunden-Online-Support wird gewährleistet. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema