ArchivDeutsches Ärzteblatt30/1996Infektionskrankheiten kehren zurück

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Infektionskrankheiten kehren zurück

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) starben 1995 weltweit mehr als 17 Millionen Menschen an einer Infektionskrankheit. Krankheiten wie Tuberkulose, die als fast besiegt galten, kehren zurück. Immer mehr Antibiotika verlieren ihre Wirksamkeit, weil Erreger Resistenzen entwickeln. Der weltweite Tourismus erleichtert die schnelle Übertragung der Krankheitserreger. Außerdem wurden in den letzten 20 Jahren 14 bisher unbekannte Bakterien und Viren entdeckt.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote