VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Lyme Borreliose

Dtsch Arztebl 2000; 97(24): A-1688 / B-1429 / C-1335

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zur adäquaten antibiotischen Therapie der Lyme Borreliose im Frühstadium (Erythema migrans) empfiehlt die Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie Cefuroximaxetil (Elobact®, Glaxo Wellcome GmbH) als Mittel der Wahl. Die Therapie sollte mit zweimal 500 mg Cefuroximaxetil über 20 Tage erfolgen. Als einziges orales Cephalosporin ist Cefuroximaxetil auch für die Therapie der Lyme Borreliose zugelassen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema