ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/1996Euthanasie: Richtigstellung

SPEKTRUM: Leserbriefe

Euthanasie: Richtigstellung

Spaemann, Christian

Zu der Erklärung des Deutschen Ärztetages zur Euthanasie, veröffentlicht in Heft 25/1996:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Deutschen Ärzteblatt wurde die Erklärung des 99. Deutschen Ärztetages zur Euthanasie samt Begründung abgedruckt. Ich möchte einen sinnentstellenden Druckfehler richtigstellen: Es ist von 4 700 jährlichen Euthanasiefällen in den Niederlanden die Rede, wovon "jährlich zirka 1 000 Fälle die freiwillige Euthanasie" betreffen würden. Richtig heißt es, daß "jährlich zirka 1 000 Fälle die nichtfreiwillige Euthanasie" betreffen.
Dr. med. Christian Spaemann, Lerchenfeldstraße 7, 80538 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote