SPEKTRUM: Bücher

Neurologie

Dtsch Arztebl 2000; 97(26): A-1787 / B-1518 / C-1346

Paulus, W.; Reimers, C. D.; Steinhoff, B. J.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Neurologie
Hilfreich für die Aufklärung
W. Paulus, C. D. Reimers, B. J. Steinhoff: Neurologie. Empfehlungen zur Patienteninformation, Steinkopff Verlag, Darmstadt, 2000, VIII, 249 Seiten, Ringbuch, kartoniert, 68 DM
Das Buch soll dem behandelnden Arzt als Orientierungshilfe für die Aufklärung seiner Patienten dienen, das persönliche Gespräch aber nicht ersetzen. Es stellt diejenigen Krankheitsbilder der Neurologie leicht verständlich und gut strukturiert dar, bei denen erfahrungsgemäß eine besonders ausführliche Aufklärung gewünscht oder notwendig ist.
Besprochen werden die wichtigsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die Hirntod-Diagnostik, rechtliche und soziale Fragen der Behinderung, die Kraftfahrtauglichkeit bei neurologischen Erkrankungen und soziale Hilfen bei Behinderung. In manchen Kapiteln wäre für Aufklärungsgespräche eine reichere Bebilderung und Illustration wünschenswert. Sehr hilfreich sind die Hinweise auf Selbsthilfegruppen am Schluss der Kapitel, die den Kranken einen raschen Zugang zu weiteren ihnen verständlichen Informationsquellen eröffnen können und vielleicht die Selbstorganisation der Betroffenen fördern.
Die „Empfehlungen zur Patienteninformation Neurologie“ sind bewusst kopierfreundlich als Ringbuchordner gestaltet, sodass, begleitend zum Aufklärungsgespräch, dem Patienten einzelne Kapitel mitgegeben werden können.
Fazit: Das vorliegende Buch kann allen in der Neurologie praktisch tätigen Ärzten für die Vorbereitung und Vertiefung der Patientenaufklärung empfohlen werden.
Eckhart Sindern, Bochum
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema