BÜCHER

Tabakabhängigkeit

Dtsch Arztebl 2000; 97(27): A-1892 / B-1596 / C-1491

Batra, Anil

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Psychiatrie
Tabakabusus unter der Lupe
Anil Batra: Tabakabhängigkeit. Biologische und psychosoziale Entstehungsbedingungen und Therapiemöglichkeiten. Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie, Band 97, Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt, 2000, IX, 315 Seiten, 148 DM
Literatur zur Raucherentwöhnung ist sehr gefragt – das beweist die Vielzahl von Büchern zu diesem Thema. Dieses lässt sich allerdings nicht in das Schema der gängigen „Anti-Raucher-Literatur“ einordnen: Es ist vielmehr eine wissenschaftliche Arbeit und basiert auf den Forschungsergebnissen des Autors.
Dabei beleuchtet er alle wesentlichen Aspekte des Rauchens und der Raucherentwöhnung – allerdings wissenschaftlich und daher weniger für Laien geeignet. Konkrete Therapiehinweise werden nicht gegeben, Entwöhnungsprogramme (medikamentös, Verhaltenstherapie, Substitution) jedoch diskutiert und miteinander verglichen. Fast 500 Literaturhinweise geben dabei einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung.
Geschichte und Epidemiologie des Rauchens werden in der Arbeit ebenso besprochen wie pharmakologische Eigenschaften und Entzugssymptome von Nikotin sowie das Konzept der Tabakabhängigkeit mit seinen biologischen und psychologischen Komponenten. Ein eigenes Kapitel widmet der Autor der Tabakabhängigkeit bei psychiatrischen Patienten, die besonders hohe Raucherprävalenzen aufweisen.
Zu empfehlen ist das Buch allen Lesern, die sich intensiv und wissenschaftlich mit der Tabakabhängigkeit beschäftigen wollen.
Eva A. Richter, Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema