ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/2000Ambulantes Operieren: Korrekte Angabe

BRIEFE

Ambulantes Operieren: Korrekte Angabe

Otto, Klaus

Zu dem Kommentar „Dreiseitiger Katalog umstritten“ von Dr. med. Jürgen Zastrow in Heft 24/2000:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS . . . Den „Gemeinsamen Arbeitskreis“ (der übrigens aus acht Personen besteht) von Deutscher Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Arbeitsgemeinschaft der HNO-Chefärzte und dem Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte stellt Dr. Zastrow nach Zusammensetzung und Funktion falsch dar. Die nachfolgende korrekte Angabe dürfte für sich sprechen:
- Zwei Vertreter des Präsidiums der HNO-Fachgesellschaft (einer davon niedergelassener ambulanter Operateur)
- zwei Vertreter der AG der HNO-Chefärzte (davon einer ambulanter Operateur)
- vier Vertreter des Berufsverbandes (alles niedergelassene Operateure).
Ergänzend sei angemerkt, dass der Deutsche Berufsverband der HNO-Ärzte korporatives Mitglied im BAO (Bundesverband Ambulantes Operieren e.V.) ist.
Dr. med. Klaus Otto, 2. Vorsitzender des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte e.V. Postfach 14 27, 24509 Neumünster
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote