ArchivDeutsches Ärzteblatt30/2000Arzneimittel: Frage zu Bettnässern

BRIEFE

Arzneimittel: Frage zu Bettnässern

Dtsch Arztebl 2000; 97(30): A-2027 / B-1720 / C-1530

Wirth, Thomas

Zu der Meldung „Arzneimittel für Kinder: Studie der GEK“ in Heft 18/2000:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nachdem sich Imipramin bei Bettnässen seit Jahrzehnten bewährt hat und vielen Kindern wirklich gut hilft, möchte ich Herrn Glaeske fragen, ob er denn etwas besser Funktionierendes zu bieten hat oder ob er das Bettnässen zur Gänze auf die psychodynamische Schiene schieben will? . . .
Thomas Wirth, Benzengasse 11/1, 71636 Ludwigsburg

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema