ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/1996Goa/Indien: Leela Beach Hotel „vorn“

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Goa/Indien: Leela Beach Hotel „vorn“

Clade, Harald

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Die Hotelvereinigung "The Leading Hotels of the World" hat Zuwachs bekommen: das Fünfsternehotel The Leela Beach Hotel in Goa, gut 40 Kilometer südlich der Metropole am Indischen Ozean. Damit verfügt die internationale Reservierungs- und Marketing-Organisation über acht Hotelresorts in In-dien und 300 Hotels weltweit. Das Leela Beach Hotel, vor rund zehn Jahren unter der Regie der KempinskiInternational-Hotels erbaut, liegt auf einem 18 ha großen Areal direkt am Meer und an der Flußmündung des Sal in Südindien. Die Hotelanlage ist im traditionellen indischen Stil konzipiert. Die 50 pfirsichfarbigen Villen des Resorts sind alle gruppiert um eine künstlich angelegte Lagune. Zum Resort, das vom deutschen Hotelmanager Bruett und seiner indischen Frau Diana (mit australischem Paß) geleitet wird, gehören ein Golfplatz, Tennisplätze, ein seichter Pool mit Kaskaden, ein kaum frequentiertes Fitneßcenter und Souvenirshops. Eine großzügige Suite ist ab 545 DM zu buchen. Eine chice "Boutique E" einer ausgewanderten Deutschen (Ellen) ist ganz in der Nähe.
LTU steuert Goa, einstmals wie heute ein Treffpunkt der Hippies und Ausgeflippten, jeden Donnerstag in einem Non-Stop-Flug ab Düsseldorf via München in gut neun Stunden an. Anschlußflüge gibt es nach Cochin in Kerala/Südindien täglich zweimal. Reservierungen für The Leela Beach Resort sind unter der Telefonnummer 01 30/85 21 10 möglich. HC
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote