VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

Dauth, Sabine; Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Adrenalin-Spray nicht mehr im Handel – Seit Juli steht Adrenalin nicht mehr als Spray (Adrenalin Medihaler®) zur Verfügung. Das Asthma- und Allergiepräparat enthielt FCKW als Treibmittel. Laut 3M Medica ist einem Antrag auf Sondergenehmigung zu der FCKW-Halon-Verbotsverordnung nicht stattgegeben worden, da Injektionslösungen (zur subkutanen Applikation) als wirkstoffgleiche Darreichungsform zur Verfügung stünden. Eine Reformulierung des Adrenalin-Sprays als FCKW-freies Aerosol konnte bisher nicht realisiert werden. Aufgrund chemischer Eigenschaften und technologischer Schwierigkeiten, so das Unternehmen 3M Medica, werde dies in absehbarer Zeit nicht möglich sein. Das Problem sei, daß FCKW-freie Aerosole nicht lungengängig sind. SG


Schering und Gehe: Gemeinschaftsunternehmen – Die Schering AG, Berlin, hat sich mit der Gehe AG, Stuttgart, über eine gemeinsame Führung der Jenapharm- Gruppe als Gemeinschaftsunternehmen verständigt. Dabei sollen Schering mit 74,9 Prozent und Gehe mit 25,1 Prozent an dem Joint-ven- ture beteiligt sein. Die Aufsichtsräte der beiden Unternehmen müssen der Vereinbarung noch zustimmen.
Die Jenapharm-Gruppe erzielte 1995 mit 987 Mitarbeitern einen Umsatz von 218 Millionen DM. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt in Deutschland. Darüber hinaus betätigt sich das Unternehmen intensiv in den osteuropäischen Ländern. Jena- pharm erforscht und produziert in erster Linie Hormonprodukte. Die Beteiligung an der Jenapharm-Gruppe bedeutet für Schering die Erweiterung seines Engagements im Bereich Gynäkologie.
Nach Angaben von Schering wird die Produktion fe- ster Darreichungsformen der Firma in Zukunft anstatt in Berlin-Wedding in Weimar angesiedelt. Die Liquidaproduktion von Jenapharm wird von Jena nach BerlinCharlottenburg verlegt, die chemische Produktion von Jena nach Bergkamen. Welche Folgen sich daraus für die Beschäftigten ergeben, ist noch unklar. th

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote