ArchivDeutsches Ärzteblatt33/1996Herzklappen: Aufwand übersteigt Ertrag

SPEKTRUM: Leserbriefe

Herzklappen: Aufwand übersteigt Ertrag

Elgeti, F.

Zu dem Beitrag "Aus der Sicht des Patienten: Selbstkontrolle der oralen Antikoagulation" von Elisabeth Hoffmann in Heft 20/1996:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In dem Bericht wird behauptet, "eine einzige Laboruntersuchung zusammen mit dem ärztlichen Beratungsgespräch dürfte das Vielfache (der Selbstkontrolle mit 12,50 DM) kosten". Das stimmt zumindest für Patienten der Primär- und Ersatzkassen nicht. Für eine Quickbestimmung aus dem Plasma gibt es 60, für eine ärztliche Beratung 50 Punkte, macht bei einem zu erwartenden Punktwert von 6 Pfennig zusammen 6,60 DM (hier übersteigt der Aufwand in der Praxis sicher den Ertrag).
Damit will ich nicht gegen die Selbstkontrolle argumentieren, sondern nur darauf hinweisen, daß bei der geringen Anzahl von Selbstkontrollen finanzielle Interessen der Ärzte wohl keine Rolle spielen können.
Dr. med. F. Elgeti, Detmolder Straße 417, 33605 Bielefeld

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote