Supplement: Praxis Computer

Lohnabzug

Dtsch Arztebl 2000; 97(36): [18]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit dem Programm „Lohnabzug“ der Presto Dataline GmbH, Hemmingen, können kleine und mittlere Betriebe die Lohn- und Gehaltsabrechnung am PC selbst erstellen. Die Software enthält sämtliche amtlichen Ausdrucke, die dafür benötigt werden, und ermöglicht auch den elektronischen Datenaustausch mit der Bank. Die Abrechnung kann sowohl für feste Mitarbeiter als auch für geringfügig Beschäftigte erstellt werden. Neben der Berücksichtigung von Firmenwagen, Vermögenswirksamen Leistungen, Direktversicherungen und Einmalbezügen sind die Netto-Brutto-Lohnberechnung und die optimale Steuerklassenwahl weitere Funktionen. Bereits abgerechnete Zeiträume können korrigiert werden. Ein Passwortschutz ist ebenso integriert wie Plausibilitätsprüfung und Online-Hilfe. Für 9,80 DM monatlich werden die Updates automatisch portofrei zugestellt. Als Programmerweiterung sind die Module „Meldungen“ und „Mandanten“ erhältlich.
Das Programm wurde in einem unabhängigen Anwendertest des TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg für seine einfache Erlernbarkeit und Praxistauglichkeit ausgezeichnet. EB

Systemvoraussetzungen: PC ab 80486-DX-Prozessor, MS-Windows ab 3.11, 50 MB freier Festplattenspeicher, 16 MB RAM, Super-VGA-Grafikkarte, CD-ROM-Laufwerk
Bezug: Presto Dataline GmbH, Heinrich-Hertz-Straße 21, 30966 Hemmingen, Tel.: 05 11/4 10 90-0, www.presto.de; Vollversion 198 DM, Zusatzmodule „Mandanten“ und „Meldungen“ je 98 DM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema