ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSPraxis Computer 4/2000Betriebswirtschaftliche Software für den Arzt

Supplement: Praxis Computer

Betriebswirtschaftliche Software für den Arzt

Dtsch Arztebl 2000; 97(36): [18]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Software „Advisus“ der Firma Zilon unterstützt den Arzt bei sämtlichen betriebswirtschaftlichen Aufgaben. Das Programm enthält unter anderem folgende Module:
N „Finanzen“, mit Summen- und Saldenlisten, Gewinn- und Verlust-Rechnung, Einnahme-Überschuss-Rechnung, Steuern, Bilanz, Gewinnverteilung, Liquidität, Kontoentwicklung, Vermögensentwicklung, Planungsrechnungen, Online-Banking;
N „Kontakte“ mit Adressverwaltung, Terminplaner und Terminverfolgung;
N „Personal“, darin unter anderem Stammdaten, Stellenbesetzungsplan, Einsatzplan, Urlaubsplan, Fehlzeiten, Überstunden, Krankenstand, Prämien, Mitarbeiter- und Praxisprofile;
N „Material“ mit Inventar, Instandhaltung, Reparatur-/Wartungskosten, Lager, Bestellwesen, Preisvergleichen;
N „Statistik“ mit Fallzahlen, Punktwerten, Abrechnungsbescheiden, KV-Kontoumsätzen, Fallzahl-Umsatzkorrelationen, Fachgruppenvergleichen;
N „Investitionsrechnung“, mit Voll- und Teilkostenkalkulation, Kreditrechner;
N „Marketing“.
Sämtliche Module können einzeln genutzt werden. Der volle Rationalisierungseffekt stellt sich allerdings erst dann ein, wenn der Arzt mehrere oder alle Module nutzt, denn die genannten Module arbeiten integriert: Wenn zum Beispiel im Modul Material die Wartungsintervalle für die Geräte eingegeben werden, erscheinen diese automatisch in der täglichen Terminübersicht im Modul Kontakte. Jedes Modul liefert – soweit sinnvoll – Statistiken, Kennziffern, Grafiken, Hochrechnungen, Jahres- und Betriebsvergleiche und Simulationen. Die meisten Übersichten sind als Grafik aufbereitet. Schnittstellen bestehen zurzeit zu den Programmen Datev-Finanzbuchhaltung, PC-Buchhalter (Lexware) und QuickBooks (Intuit). Das Programm ist einfach zu installieren. Auf Wunsch wird ein Installationsservice zur Verfügung gestellt. WZ


Systemvoraussetzungen: PC mit 350 MHz, 128 MB Arbeitsspeicher, 100 MB freiem Festplattenspeicher, CD-ROM-Laufwerk, Windows 95/98/NT.
Preis: 2 500 DM für das komplette Programm (Preise der Einzelmodule auf Anfrage).
Informationen (und Demo-CD): Zilon Management Software GmbH, Lerchenstraße 15, 47441 Moers, Telefon: 0 28 41/90 80 00, Fax 0 28 41/9 08 00 20
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema