VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Restless Legs Syndrom

Dtsch Arztebl 2000; 97(37): A-2407 / B-1953 / C-1791

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit Restex® (Hoffmann-La Roche AG) wird weltweit erstmals ein Präparat zur Behandlung des Restless Legs Syndroms zugelassen. Hierbei handelt es sich um eine Kombination der Wirkstoffe L-Dopa und Benserazid, die von Neurologen empfohlen wird. Die Indikation zu einer medikamentösen Therapie ist abhängig vom subjektiven Leidensdruck sowie dem Ausmaß der Schlafstörung. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema