ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2000Ozonbelastung in Deutschland im August 2000 – Datenbasis: Monatsmaximalwerte in µg/m³

AKTUELL

Ozonbelastung in Deutschland im August 2000 – Datenbasis: Monatsmaximalwerte in µg/m³

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Sommertrio Sonne, Hitze, Ozon ließ trotz vieler Regenpausen im August die Ozonkonzentrationen wiederholt über die Grenz-und Richtwerte klettern. Das führte bundesweit zu gesundheitsrelevanten Beeinträchtigungen der Luftqualität. Die Sommersmogverordnung, die den Schutz der rund 18 Millionen negativ betroffenen Menschen zum Ziel hatte, lief zum Dezember 1999 aus. Eine Nachfolgeregelung ist noch nicht in Sicht.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote