ArchivDeutsches Ärzteblatt39/2000Sarkoidose: 75 000 DM pro Jahr vom Bund

AKTUELL

Sarkoidose: 75 000 DM pro Jahr vom Bund

Dtsch Arztebl 2000; 97(39): A-2490 / B-2130 / C-1886

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das BMG hat die Zuwendungen der Vorgängerregierung beibehalten.
Die Arbeit der Deutschen Sarkoidose-Vereinigung wird seit 1995 jährlich mit rund 75 000 DM unterstützt. Das hat die Parlamentarische Staatssekretärin Christa Nickels auf Anfrage einer Bundestagsabgeordneten mitgeteilt. Zudem habe das Bundesministerium für Gesundheit 1995 eine Studie „Chronische Sarkoidose – Erfassung der Lebensqualität und Krankheitsbewältigung“ in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse veröffentlicht seien. Nach Aussage der Vereinigung habe sie dazu beigetragen, dass man sich über die Grenzen Deutschlands hinaus stärker mit der Erkrankung auseinandergesetzt habe, auch im Bereich der Forschung.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema