VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2000; 97(39): A-2551 / B-2176 / C-1931

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit der Johann-Peter-Frank-Medaille des Bundesverbandes der Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V. wurden ausgezeichnet: Prof. Dr. med. Fritz Beske, Staatssekretär a. D., Kiel; Ministerialdirektor a. D. Prof. Dr. med. Manfred Steinbach, Bad Neuenahr; Prof. Dr. med. Walter Steuer, ehemaliger Direktor des Landesuntersuchungsamtes, Stuttgart; Dr. med. Peter Grieve, Hamburg, und Dr. med. Jan Leidel, Köln.

Prof. Dr. med. Karl Lennert, von 1963 bis 1989 Ordinarius für Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie, ehemaliger Direktor des Pathologischen Instituts der Universität Kiel, ist mit der Ehrendoktorwürde (Dr. med. h. c.) der Universität Erlangen-Nürnberg ausgezeichnet worden. Die Universität würdigte damit die hervorragenden Verdienste des Kieler Wissenschaftlers um die Erforschung der Lymphknoten-Pathologie und die Klassifikation maligner Lymphome. Damit seien wesentliche Grundlagen für die Diagnostik und Therapie dieser Tumoren geschaffen worden, heißt es in der Laudatio. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema