VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(39): A-2552 / B-2194 / C-2041

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Preis für Forschungen zur klassischen Homöopathie – ausgeschrieben vom Deutschen Zentralverein Homöopathischer Ärzte e.V., Dotation: 15 000 DM, zur Förderung der Homöopathie-Forschung. Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte, die eine Arbeit auf dem Gebiet der Homöopathie veröffentlicht haben oder eine solche wissenschaftliche Arbeit zurzeit erstellen. Eingeschlossen sind auch Literaturarbeiten, die sich mit der Korrektur der Arzneimittellehren und den Repertorien beschäftigen. Bewerbungen (bis zum 15. Dezember) an die Stiftung zur Förderung der Klassischen Homöopathie, c/o Dr. med. Ammo Kummer, Casinostraße 37, 56068 Koblenz.

Forschungsprojekt Ersatz von Tierversuchen – ausgeschrieben vom Bundesministerium für Gesundheit als Forschungspreis „zur Förderung von methodischen Arbeiten mit dem Ziel der Einschränkung und des Ersatzes von Tierversuchen“, Dotation: bis zu 30 000 DM. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 28. Dezember) an das Bundesministerium für Gesundheit, Referat 423, Am Probsthof 78 a, 53121 Bonn. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema